Home > Über uns

So hat es begonnen


Unterbach ist ein Stadtteil mit vielen Kindern und Jugendlichen in schöner Lage und mit viel Natur. Für Jugendliche gab es aber keinen Treffpunkt mit altersgemäßen Angeboten. Dank der Initiative des "AK Jugend in Unterbach" kam der Stein ins Rollen. Man war sich einig, dass Unterbach nicht nur für Kinder attraktiv sein sollte.

Der AK suchte Partner für dieses Projekt und fand sie im Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und der AWO Familienglobus gGmbH. Auch Räumlichkeiten waren schnell gefunden. Die ehemalige Hausmeisterwohnung an der Carl-Sonnenschein-Schule stand leer und wartete nur darauf renoviert zu werden um dann ihre Türen für Jugendliche zu öffnen.


Die AWO Familienglobus gGmbH als Trägerin des Projektes beantragte die nötigen Gelder beim Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Diese wurden durch die entsprechenden Ausschüsse bewilligt und so ging es im Juli 2005 los.


Anfangs war das Haus noch leer und gar nicht ansprechend für die Jugendlichen. Aber gemeinsam mit ihnen haben wir die Räume nach und nach eingerichtet und so eine "chillige" Atmosphäre geschaffen. Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse war dies möglich. Natürlich fehlt auch heute noch vieles und wir sind für Hilfe und Unterstützung immer dankbar.



Drucken | Zurück